Heilpraktiker und Naturheilverfahren

Gerade das Naturheilverfahren nimmt sich der Beschwerden vieler Menschen an. Ein Weg, der sanfte Lösungen mit sich bringt und auch der Schmerztherapie dient. Heilpraktiker bieten dazu facettenreiche Therapiemöglichkeiten an und sind ein wichtiger Schlüssel zur Heilung und Regeneration. Dortmund zeigt dazu in vielen Stadtteilen die besten Heilpraktiker mit einem langen Erfahrungsschatz und aktuellen Wissensstand auf. Heilen, lindern und vorbeugen lässt den Körper mit dem Geist und der Seele eine Einheit bilden. Das Ganzheitliche steht demzufolge im Fokus des Geschehens und zeigt traditionelle Praktiken, die der Alternativmedizin in vielen Bereichen den Vorzug geben. Ein Arzt handelt immer nach der Symptomatik, ein Heilpraktiker Dortmund sieht den Menschen als Ganzes an.

Acht Rubriken für mehr Wohlbefinden

Was bei jeder Behandlung zählt, ist die Persönlichkeit und der Mensch an sich, danach werden die Therapien abgestimmt. Ein Heilpraktiker konzentriert sich nicht nur auf die Symptome, er nimmt sich durch das Naturheilverfahren dem ganzheitlichen System an. Dazu kommen folgende Methoden zum Einsatz, die der Heilung und dem Wohlbefinden zugutekommen und werden durch die Homöopathie, Ayurveda, die Pflanzenheilkunde und Schüßler-Salze bestens unterstützt. Vorrangig gehen die Heilpraktiker in Dortmund den körperlichen und seelischen Defiziten, durch eine Anamnese auf den Grund. Und diese anamnetischen Daten stellen eine Diagnose und Therapie dar und werden optimal eingesetzt.

• Mit einem Entspannungsverfahren entsteht die Progressive Muskelentspannung, die mit der Meditation und einem Autogenen Training einhergeht.
• Zudem stellen sich ganzheitliche Übungsmethoden wie mit Yoga und dem Feldenkrais ein.
• Ebenfalls wird die Ernährungstherapie nicht außen vorgelassen, denn es heißt nicht umsonst, „Du bist, was du isst“ und bei falscher Ernährung, bekommt der Körper das durch viele Einschränkungen und Krankheiten zu spüren.
• Feinstoffliche Therapien werden durch Klänge, Düfte, Blüten und Farben unterstützt und als Energieform betrachtet.
• Die Manuelle Therapie schließt sich begleitend und als Grundstein an und lässt psychische wie auch körperliche Beschwerden durch wohltuende Massagen sanft durch Berührungen verschwinden.
• Die physikalische Therapie entspricht den Elementen der Natur die mit Wasser. Kälte und Wärme einhergehen.
• Mit der Reiz- und Regulationstherapie werden gezielte Reize ausgelöst und eine regulierende Reaktion entsteht.
• Zum guten Schluss nimmt sich die Psychotherapie der psychosomatischen und seelischen Leiden an.

Viele Punkte, die ein Heilpraktiker in Dortmund leisten kann und ein umfangreiches Therapieangebot aufzeigt. Etliche dieser Verfahren sind seit Jahrtausenden bewährt und auf den jeweiligen Patienten bestens abgestimmt und lassen das aktuelle Fachwissen mit einfließen.

Eine ganzheitliche Herangehensweise

In unserer schnelllebigen Zeit wird unserem Körper viel abverlangt und leidet der Geist, leidet der Körper als Diener des Geistes mit. Das Zusammenspiel muss in Einklang gebracht werden und eine ganzheitliche Herangehensweise ist das A und O. Seit 1930 sind Heilpraktiker, die sich dem Naturheilverfahren annehmen, nicht mehr wegzudenken und sie nehmen sich der Natur des Menschen an und bieten dazu patientenorientiert viele Pflegehilfsmittel an, die mit dem behandelnden Arzt abgestimmt sind.

Die Aufgabengebiete sind daher groß und setzen sich aus der Akupunktur, der Schmerztherapie und Chirotherapie auseinander. Zudem spielt die Traditionelle Chinesische Medizin eine große Rolle und wird je nach Patient angewandt. Durch die individuelle Erkenntnisgewinnung wie das Temperament, die Konstitution wie auch die Diathese und Disposition, kann sich der Heilpraktiker in Dortmund ein Bild von jedem Patienten machen. Denn all diese Daten dienen der Beurteilung und weiteren Vorgehensweise.

Je nach Beschwerdeleitbild kommen folgende Therapie- und Anwendungsmöglichkeiten zum Tragen:

• Akupunktur
• Aromatherapie
• Bioresonanztherapie
• Blutegeltherapie
• Chirotherapie
• Homöopathie
• Kinesiologie
• Osteopathie
• Physiotherapie
• Phytotherapie
• Schmerzbehandlung
• Traditionelle Chinesische Medizin

Durch das Führen von Behandlungsprotokollen ist der Heilpraktiker in Dortmund stets im Bilde und kann mit den unterschiedlichen Pflegehilfsmitteln jedem Patienten ein Höchstmaß an Therapiemöglichkeiten zukommen lassen. Der Weg zum Heilpraktiker in Dortmund ist heute an der Tagesordnung, denn immer Menschen versuchen einen rein natürlichen Weg bei Beschwerden und Krankheiten zugehen. Und dennoch können Arzt und Heilpraktiker Hand in Hand arbeiten, um ihren Patienten wieder mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu schenken.